Im folgenden Artikel stellen wir die aktuelle Banking Komponente/Modul oder Banking Schnittstelle (DDBAC) zur Verfügung. Die Firma B+S Banksysteme Aktiengesellschaft https://bs-ag.com/produkte/ddbac ist Hersteller und Entwickler des DDBAC. Wir (Linear Software) stellen die Datei unseren Kunden hier zur Verfügung.

Die aktuelle Version des DDBAC ist 5.7.55.0 mit Name "DDBAC.exe" ( der Download ist ganz unten am Ende der Internetseite zu finden).

Tipp: Achten Sie darauf, dass die DDBAC Banking Schnittstelle einmal im Monat aktualisiert wird - um erfolgreich Banking mit der Linear Vereinsverwaltung zu nutzen.

 

Hinweis für alle Windows Versionen: Grundsätzlich empfehlen wir alle wichtigen Windows Updates durchzuführen (ggf. muss man mehrmals nach Windows Updates suchen, installieren und neustarten).

 

Im folgenden der Abschnitt für den Fall, dass die DDBAC nicht richtig installiert:

(Wichtig für Windows 7 Betriebssysteme) Achten Sie bei den Windows Updates darauf, dass auch die "optionalen Updates" für Windows und Microsoft .Net Framework 4.x mit installiert werden. 

In einigen Fällen musste das Net Framework 4.0 vorher installiert werden, damit die DDBAC.exe installiert werden konnte (Hierzu gibt es eine passende Meldung beim Installationsversuch). In diesen Fällen, laden Sie das Net Framework 4.0 herunter (ca. 48MB) und starten die Installation, hier der Download Link: https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=17718

Tipp:  Bei der Installation des Net Framework 4.0 wird außerdem noch ein "Office Service Release" und ein "Windows Tool" zum Herunterladen angeboten (Stand: 17.04.2019). Nicht mit herunterladen - unnötig. Sie klicken auf: "Nein danke, weiter DirectX End-User Runtime Web Installer".

 

Erhalten Sie folgende Meldung "Method not found "System.Array.Empty() Klicken Sie bitte auf weiter"?

Die Lösung dafür installieren Sie das notwendige .Net Framework 4.6.2 oder höher. Der Link zum Herunterladen und Installieren, direkt von Microsoft https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=53344

Nach einem Windows Neustart sollte das DDBAC bzw. der Homebanking Kontakt wieder neu einpflegbar und verwendbar sein.