Linear vereinsverwaltung (premium) auf einem Mac-Rechner installieren

Grundvoraussetzung für den Betrieb von Linear vereinsverwaltung sowie der Premium-Version ist ein Windows-Betriebssystem. D.h., damit die Vereinssoftware installiert und genutzt werden kann, ist eine Windows-Umgebung ab mind. Windows 7 nötig.

 

Das Microsoft-Betriebssystem lässt sich allerdings auch auf einem iMac oder einem MacBook installieren. Dazu wird eine spezielle – sogenannte Virtualisierungssoftware – benötigt. Hier kann man z. B. zwischen 

  • Parallels oder auch
  • VMWare 

wählen.

 

Zusätzlich bietet Apple auch mit OS X eine eigene Lösung an, diese hat jedoch den Nachteil, dass hier Windows und OS X nicht gleichzeitig – sondern auf unterschiedlichen Partitionen laufen.

 

Was versteht man unter Virtualisierung?

Bei einer Virtualisierung wird das Windows-Betriebssystem in einer abgeschlossenen Umgebung installiert und unter Mac OS X ausgeführt. Dabei werden die Systeme nicht integriert, d. h. die Daten können zwischen den beiden Betriebssystemen nur mit Hilfe eines Software-Programms wie Parallels Desktop (über den Parallels Explorer) ausgetauscht werden.

 

Achtung:

Gleich für welches Virtualisierungsprogramm Sie sich entscheiden – Sie müssen in jedem Fall noch eine Windows-Lizenz käuflich erwerben!

 

Welche zusätzlichen Kosten fallen an?

  • Windows Parallels: zwischen ca. 80,00 und 100,00 Euro (professional Version)
  • Windows 10, 64 Bit Lizenz: ab 14,90 € (Home-Edition) und ca. 49,90 € (Pro)

Wie wird Parallels Desktop installiert und eingerichtet?

Eine sehr ausführliche Beschreibung, wie Windows Parallels installiert und anschließend das Betriebssystem Windows eingerichtet werden kann finden Sie hier: https://kb.parallels.com/de/4729

 

Die Beschreibung gilt für 

  • Parallels Desktop for Mac Business Edition
  • Parallels Desktop for Mac Home Edition
  • Parallels Desktop for Mac Pro Edition
  • Parallels Desktop Lite

 

Installation Linear vereinsverwaltung (premium)

Wurden die vorgenannten Vorbereitungen getroffen, kann Linear vereinsverwaltung (premium) installiert werden.

  1. Beenden Sie dafür alle laufenden Programme und speichern Sie eventuell geöffnete Dokumente, da die Installation unter Umständen einen Neustart Ihres Systems verlangt.
  2. Sicherheitssoftware wie Firewall-, Antiviren- oder Spyware-Programme können je nach Einstellung der Sicherheitsstufe die Installation und den Betrieb des Linear Vereinsprogrames behindern.
  3. In der Liner Standardversion ist nur eine Installation als Einzelplatz möglich.
  4. Starten Sie die Installation mit einem Windows Benutzer, der über Installationsrechte verfügt wie der Administrator.
    Wurde die Installation über einen Benutzer mit eingeschränkten Rechten gestartet, kann es vorkommen, dass die Installation der Vereinssoftware nach einem Neustart nicht korrekt weiterläuft. In diesem Fall müssen Sie sich bei der Windows Anmeldung erneut als Administrator anmelden.
  5. Standardmäßig wird auf dem Einzelplatzrechner ein Microsoft SQL Server installiert, sofern noch keiner vorhanden ist. Wenn Sie einen bereits vorhandenen Server nutzen wollen, muss dieser im „SQL Server- und Windows-Authentifizierungmodus“ konfiguriert sein (Mixed Mode). 

Zusätzliche Hinweise für die Installation von Vereinsverwaltung premium

Bei der Linear Premiumversion haben Sie die Möglichkeit, die Vereinssoftware als Einzelplatz oder als Client/Server System zu installieren. Bevor Sie installieren, sollten Sie sich daher überlegen, ob Sie die Vereinsverwaltung an einer (Einzelplatz) oder an mehreren (Client/Server) Arbeitsstationen gleichzeitig benutzen wollen.

 

Eine Client-/Server Installation erfordert eine eingerichtete Netzwerkumgebung, in der zwei oder mehrere PCs miteinander verbunden sind.

 

Standardmäßig wird auf dem Server oder auf dem Einzelplatzrechner ein Microsoft SQL Server installiert, sofern noch keiner vorhanden ist. Wenn Sie einen bereits vorhandenen Server (lokal oder im Netzwerk) nutzen wollen, muss dieser im „SQL Server- und Windows-Authentifizierungmodus“ konfiguriert sein (Mixed Mode).

 

Das Installationsmedium (DVD/Download) muss unbedingt vom Serverrechner aus gestartet werden!

 

Starten Sie die Clientinstallation immer über den freigegebenen Ordner auf dem Server und nicht über den Datenträger!

 

Hilfe und Support

Sollten Sie weitergehende Fragen haben oder zusätzliche Hilfestellung benötigen, wenden Sie sich an unsere Support-Hotline unter: 0800-510 11 18 (kostenlos für Anwender der aktuellen Version).