Nach Installation auf neuem Rechner kann der Chipkartenleser nicht installiert werden

May 20 (4 months ago)
Uwe Henze wrote
Hallo,<br /> Ich habe auf einem neuen Rechner die Testversion heruntergeladen und installiert. Danach habe ich von meinem alten Rechner die Datensicherung zurückgespielt. Ich bin davon ausgegangen, dass dann auch alles auf dem neuen Rechner vorhanden ist. Leider musste ich den Chipkartenleser neu einrichten, bin aber gescheitert. Beim Online-Banking einrichten bin so weit gekommen, dass ich für die Chipkarte die PIN eingeben sollte. Über den Chipkartenleser ging es nicht. Habe ich die Tastatur benutzt, hat das Programm gemeldet, dass die PIN nicht an den Chipkartenleser übergeben werden konnte. Es wurde darauf hingewiesen, dass möglicherweise ein Secoder angeschlossen ist. Mein Chipkartenleser ist ein ReinerSCT Secoder 2, V2.2.3.<br /> <br /> Auf dem alten Rechner hat alles noch einwandfrei funktioniert. Auch mit meiner Finanzsoftware kann ich über den ReinerSCT auf dem neuen Rechner die Daten abholen etc.<br /> <br /> Wie kann ich auch die Vereinsverwaltung wieder so herrichten, dass ich den Chipkartenleser nutzen kann.<br /> <br /> Viele Grüße<br /> <br /> Uwe Henze
Reply
1 Answer
May 22 (4 months ago)
Gesine Anderson agent wrote
Hallo Herr Henze,<br /> <br /> vorab - für den Rechnerwechsel sollte keine Testversion heruntergeladen werden. Sie können jederzeit den Downloadlink für Ihre Software über Ihr Benutzerkonto herunterladen oder bei uns anfordern. Bitte schalten Sie erst einmal die Testversion mit dem Freischaltcode für die Version 2019 frei. Nur so ist eine reibungslose Einrichtung des Online-Banking-Moduls gewährleistet. Da es sich dabei um eine externe Produktkomponente handelt, werden die Daten auch nicht automatisch übernommen.<br /> <br /> Stellen Sie außerdem sicher, dass die neueste Version des Online-Banking-Moduls geladen ist. Aktualisieren Sie die DDBAC.exe über diesen Link: <a href="https://support.linear-software.de/381082-DDBAC">https://support.linear-software.de/381082-DDBAC</a> <br /> <br /> Nach dem Download bitte bei geschlossener Vereinsverwaltung die Installation ausführen. Anschließend noch einmal die Einrichtung Ihres Homebanking-Kontaktes starten. Sollte es wieder Probleme geben, melden Sie sich bitte bei der Hotline.<br /> <br /> VIele Grüße<br /> Gesine Anderson