Fehler bei Beitragsänderungen

Mar 05 (48 days ago)
Arno Wetzel wrote
Folgendes Szenarium:
Am 01.01.2024 wird eine Beitragsart (jährlich) eingerichtet und einem bestimmten Mitgliederkreis zugeordnet. Im Februar ändert sich der Beitragssatz dieser Beitragsart. Hierauf hin wird über die Funktion Beitragsänderung die Höhe des Beitrags angepasst und zwar ab März 2024.
In den Mitgliederdaten findet man unter Beiträge folgende Änderungseinträge: Beitragsart mit altem Beitragssatz beginnt am 01.03.2024 endet am 29.02.2024. Es wurde automatisch eine gleiche Beitragsart mit neuem Beitragssatz ergänzt, Beginn 01.03.2024, Ende offen. Soweit, sogut!

Danach wurde für die Generierung der jährliche Beitragsrechnungen eine Sollstellung zum 04.03.2024 durchgeführt und siehe daher, auf den Rechnungen erscheint die geänderte Beitragsart doppelt und zwar mit dem alten und dem neuen Beitragssatz! Das sollte eigentlich nicht sein.

Die doppelte Sollstellung konnte nur verhindert werden, indem man bei jedem Mitglied das Ende des alten Beitragssatz auf den 31.12.2023 datierte. Der alte Beitragssatz beginnt damit am 01.01.2024 und endet am 31.12.2023 was wiederum sehr irritierend ist. In einem modernen Programm sollte es eigentlich eine Plausibilitätsprüfung geben, damit die Eingabe eines Enddatums, welches vor dem Startdatum liegt. nicht ermöglicht wird.
Was weiterhin aufgefallen ist, dass in den Stammdaten die eigentlich geänderte Beitragsart immer noch mit dem alten Beitragssatz aufgelistet und somit zukünftige Beitragszuweisungen mit dem alten Beitragssatz erfolgen. Man darf also nicht vergessen, den Beitragssatz hier händisch zu korrgieren, was auch nicht so ganz schhlüssig ist.

Ja, viel Prosa....vieleicht konnte ich helfen, vieleicht habe ich auch einen Fehler gemacht oder etwas übersehen.

mfg
3 Answers
Mar 05 (48 days ago)
Arno Wetzel wrote
Sorry, es gibt einen Tippfehler:
Im ersten Abschnitt muss es heißen: ....Beitragsart mit altem Beitragssatz beginnt am 01.01.2024 (nicht 01.03.2024) endet am 29.02.2024.
Avatar image
Mar 05 (48 days ago)
Gesine Anderson agent wrote
Hallo Herr Wetzel,
das liegt an der jährlichen Beitragsart - das Programm "sieht" nach, welche Beitragsart auch schon im Januar gültig war. Aus dem Grund erhalten Sie 2 Sollstellungen. Sie müssten theoretisch den alten Beitrag zum 31.12.2023 beenden und den neuen zum 01.01.2024 starten lassen.
Mar 05 (48 days ago)
Arno Wetzel wrote
Hallo Frau Anderson!

Zunächst einmal Danke für die schnelle Antwort!

Nun, wenn man weiß, wie das Programm "tickt", ist es ok. Nur ganz schlüssig ist es nicht, denn alle Beitragsarten, die vor dem Termin einer Sollstellung nicht mehr gültig sind, sollten dann auch in der Sollstellung unberücksichtigt bleiben.